Katholische Kindertagesstätte "St. Wendelin"

Träger:

Katholische Kirchengemeinde St. Wendelin

 

Leitung:

Frau Regina Schilling

Telefon: 06055-4811

E-Mail: sankt-wendelin-neuses@kita.bistum-fulda.de

 

Anschrift:

St. Vincenzstr. 5

63579 Freigericht - Neuses

 

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 7:00 Uhr - 16:30 Uhr

 

Plätze/Altersgruppen:

75 Plätze für Kinder von 3 - 6 Jahren

12 Plätze für Kinder von 1 - 3 Jahren

 

Plätze für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf:

möglich

 

Mittagspause:

keine

 

Mittagessen:

täglich möglich

 

Besuchen Sie uns doch einfach einmal. Einen Termin vereinbaren Sie bitte mit der Kita-Leitung.

 

Kurzportrait Kindertagesstätte "St. Wendelin"

 

Das sind wir:

Die KiTa St. Wendelin steht in der Trägerschaft der Kath. Kirchengemeinde St. Wendelin. Trägervertreter der KiTa ist der jeweilige Pfarrer, seit 15.06.2013 Pfarrer Christoph Rödig.

 

Lage und Räumlichkeiten der Kindertageseinrichtung:

Unsere Kindertagesstätte liegt am Ortsrand von Neuses, in der Nähe des Waldes. Wir verfügen über ein großes , naturnahes Außengelände, welches viele Möglichkeiten zum Spielen bietet. Eine große Sandspielfläche mit Sonnenschutz, Spielhäuschen, Spiel- und Klettergeräten, Fußballtoren und verschiedenste Fahrzeuge geben den Kindern die Möglichkeit ihrem Bewegungsdrang nachzukommen und ihre Kreativität und Fantasie zu entfalten.

Für die Kleinsten gibt es einen separaten Außenspielbereich, sowie einen überdachten Innenhof, der direkt vom Gruppenraum begehbar ist.

Neben drei Funktionsräumen ( Wohnraum, Bauraum, Bastelraum), gibt es bei uns einen großen Spielflur mit einer Vielzahl von Aktionsmöglichkeiten, ein Bistro, einen Ruheraum, einen Turnraum, einen Ballraum, einen Werkraum , sowie einen separaten Vorschulraum .

Zur Nestgruppe gehört ein Schlafraum und ein Wasch- und Wickelraum mit Wasserspielmöglichkeiten.

 

Gruppen:

Wir arbeiten nach dem offenen Konzept  und verfügen über insgesamt 87 Kindergartenplätze. Die Kinder werden in 3 Kinderstammgruppen betreut. Unser KiTa ist eine Ganztagseinrichtung mit dem Angebot zum Mittagessen. Eine kurzfristige Anmeldung zum Mittagessen ist täglich möglich.

Die Stammgruppen bestehen aus:

-  zwei Gruppen mit bis zu 25 Kindern im Alter von ca. 2,5-4 Jahren,

-  einer Vorschulgruppe mit bis zu 25 Kindern von 5-6 Jahre ,

-  einer Nestgruppe mit bis zu 12 Kindern im Alter von 1-2 Jahren.

Am Nachmittag sind drei Gruppen geöffnet.

 

Unser Team

In unserer Einrichtung arbeiten Erzieherinnen, sowie ein Erzieher in Voll- bzw. Teilzeit, die durch unterschiedliche berufliche und persönliche Erfahrungen ein kompetentes und motiviertes Team bilden. Uns ist wichtig, dass sich alle Mitarbeiter regelmäßig fortbilden und sich für ihre erzieherischen Aufgaben weiter qualifizieren.
Deshalb finden in jedem Kindergartenjahr zwei pädagogische Tage für das ganze Team statt.
Auch bereichern verschiedene Praktikanten, teils im Anerkennungsjahr, oder nur für einige Wochen unsere Arbeit.
Seit September 2013 haben wir mit dem KTK Gütesiegel begonnen. Das KTK Gütesiegel unterstützt und fördert die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in katholischen Kindertageseinrichtungen. Es ist ein Instrument zur Weiterentwicklung der Arbeit katholischer Kindertageseinrichtungen und zum anderen die Grundlage für eine Zertifizierung.

Uns ist uns wichtig, dass...

  • Ihr Kind sich bei uns wohlfühlt
  • Sie ihr Kind gerne zu uns bringen
  • es sich angenommen weiß
  • es Eigenverantwortung lernt
  • es Grenzen findet und akzeptiert
  • es lernt mit eigenen Gefühlen umzugehen
  • es Gefühle anderer wahrnimmt und respektiert
  • es Gemeinschaftsfähigkeit erlernt
  • es grundlegende Werte vermittelt bekommt
  • es Selbstvertrauen entwickelt
  • es von Gott erfährt - im Alltag und durch verschiedene religiöse Aktivitäten
  • wir orientieren uns am kirchlichen Jahreskreis
  • wir gemeinsam das Kind in seiner Entwicklung begleiten und seine Fähigkeiten fördern
  • wir Ihr Kind auf die Schule vorbereiten

und vieles mehr…

Sie finden bei uns...

  • altershomogene Stammgruppen
  • Nestgruppe angelehnt an der Pädagogik von Emmi Pikler*
  • liebevolle Betreuung durch Fachpersonal
  • Bezugspersonen
  • Angebote wie z.B. Waldtage, kreatives Gestalten, gem. Singen,
  • Bewegungsangebote  nach Elfriede Hengstenberg.
  • Entwicklungsbilderbuch (wir begleiten ihr Kind in Wort und Bild)
  • Orientierung an kirchlichen Festen
  • Vernetzung mit der Kirchengemeinde
  • Jahreszeitenbezogene Angebote
  • Unterstützung im Alltag und in Problemsituationen
  • Elternbörse (Eltern können sich mit ihren Fähigkeiten aktiv im Kindergarten einbringen)

 

„Wesentlich ist, da das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird.“
Emmi Pikler

Wir arbeiten nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan und versuchen bei allen Angeboten und Aktivitäten die Kinder mit einzubeziehen. In unserer KiTa bedeutet Partizipation, dass die Kinder in Ereignisse und Entscheidungsprozesse mit einbezogen werden. Unsere Kinder erfahren durch Partizipation, dass sie und ihre Interessen gehört werden, dass ihre Meinung zählt.